Seminare/Vorträge

Wissen, dass Sie und Ihr Unternehmen weiterbringt = Mehrwert fürs Unternehmen.

Pfeil Mensch BraunePfeil Mensch Braune

Hinweise zur Buchung von Seminaren

1. Sämtliche Themen können im oder außerhalb des Unternehmens vermittelt sowie in Form von Vorträgen, Workshops und Seminaren gebucht werden.

  • Vortragsdauer: 1-2 Stunden
  • Workshopdauer: 5-8 Stunden
  • Seminardauer: 1-3 Tage

2. Die Themen werden auf den jeweiligen Beruf, den beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer und an Praxisbeispielen ausgerichtet sowie an die Unternehmensgröße und den Bedürfnissen des/der Unternehmen angepasst.

3. Zeit, Ort und Umfang werden mit den jeweiligen Unternehmen beziehungsweise Verbänden abgestimmt.

4. Ort und Ausstattung, inhaltlicher und zeitlicher Umfang, Übernachtungs- und Reisekosten sowie die Teilnehmerzahl bestimmen den Preis.

5. Mein Angebot richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, deren Führungskräfte und Ausbilder.

Seminare und Vortragsthemen

Thema Inhalt
Mediationstechniken als Führungsinstrument im Unternehmen

  • Gespräche und Verhandlungen vorteilhafter und erfolgreicher für sich und das Unternehmen führen als bisher
  • möglichen Konflikten vorbeugen
Die Teilnehmer erfahren von den vielseitigen Möglichkeiten dieser Instrumente, deren Einsatzmöglichkeiten im Alltag und haben die Möglichkeit an eigenen Beispielen deren Einsatz zu erproben.
Alternatives Konfliktmanagement in der Ausbildung

  • Ausbilder können zukünftig effektiver und erfolgreicher ausbilden und mit schwierigen Ausbildungssituationen bzw. Auszubildenden zurechtkommen
  • sie erkennen rechtzeitiger die Grenzen der Kommunikation
  • können schneller gegensteuern und Entscheidungen treffen
Ursprünglich als ein 1½ tägiges Ausbilderseminar für den Fachverband GaLa-und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg entwickelt, ist es auch auf andere Branchen anwendbar. Um erfolgreicher auszubilden, wird den Ausbildern die Handhabung von gewaltfreier Kommunikation sowie der Einsatz von Mediationswerkzeugen und konsequentem Handeln vermittelt. An zahlreichen Praxisbeispielen der Teilnehmer kann umfangreich geübt werden.
Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter als Schlüssel zum Erfolg

  • Mitarbeiter arbeiten motivierter im Unternehmen weiter
  • weitere Mitarbeiter werden zum Wohle des Unternehmens gebunden bzw. neu hinzugewonnen
  • Kostensenkung bei der Einstellung neuer Mitarbeiter
  • Vermeidung unerwarteter Kündigungen wertvoller Mitarbeiter
Dienstleistungsorientierte Unternehmen sind im großen Maße abhängig von der Leistungsfähigkeit, der Motivation und der Treue ihrer Mitarbeiter zum Unternehmen. Wie solch ein Verhalten, auch in verkrusteten Strukturen, hergestellt werden kann, wird hier aufgezeigt. Praxisbeispiele der Teilnehmer werden analysiert und es werden Lösungsansätze entwickelt, die eine kurzfristige Umsetzung im Unternehmen ermöglichen.
Qualitätsmanagement: Was ist das, wie funktioniert es, was nützt es und wie wird es eingeführt?

  • Seminarteilnahme ermöglicht, aus vorhanden Unterlagen im Unternehmen ein QM aufzubauen
  • leichter Schwachstellen zu erkennen und damit besser umzugehen bzw. diese abzustellen
  • ein QM verbessert die Kreditwürdigkeit bei der Hausbank und senkt möglicherweise den Kreditzins
Die Teilnehmer erfahren auf einfache und verständliche Weise die „Spielregeln“ der Norm, die Chancen für das Unternehmen und die Vorgehensweise einer Einführung und Umsetzung.
Zeitmanagement für Unternehmer und Führungskräfte

  • effektiver mit der Zeit umgehen
  • leichter Möglichkeiten der Delegation von Aufgaben erkennen und Rückdelegation vermeiden
  • mehr Zufriedenheit für sich selbst gewinnen
  • die anstehende Arbeit bzw. mehr Arbeit schaffen
Wie bewältige ich meine Arbeit? Wie bleibe ich in meiner Kraft? Die Teilnehmer erfahren aus 30 Jahren Unternehmersein, Verbandsarbeit und Ehrenamt sowie Familienleben, wie man seine Zeit erfolgreich gestaltet. Es wird Grundlagenwissen sowie die persönliche Anpassung von Planungsinstrumenten an den eigenen Arbeitsstil behandelt.
Testament, Erbverträge, Patientenverfügung, Vorsorgevollmachten und Gesellschaftsverträge

  • die Komplexität des Themas „Nachlass“ erkennen und daraufhin folgerichtig im Unternehmen handeln
  • Gespräche zu Lösungsmöglichkeiten mit Angehörigen, Steuerberater, Anwalt usw. aufnehmen, um dann in kurzer Zeit zu dem notwendigen Schriftwerk zu kommen
  • diese Vorsorge verbessert die Kreditwürdigkeit bei der Hausbank und senkt möglicherweise den Kreditzins
Für den Fortbestand eines Unternehmens, einer Familie, zur Vermögenssicherung ist es unerlässlich, schon in jungen Jahren diese Dinge zu regeln und in den Folgejahren immer wieder der Lebensentwicklung anzupassen. Wer gut
vorbereitet ist, kann auch gut schlafen. Den Teilnehmern werden Gestaltungsmöglichkeiten und die Wechselwirkung der einzelnen Regelungen sowie die aktuelle Gesetzeslage vermittelt.

Hinweis: In meinen Seminaren findet keine rechtliche Beratung statt. Bei konkreten Aufträgen arbeite ich zu diesen Themen mit spezialisierten Anwälten und Steuerberatern zusammen.

Haben Sie Ihr dringendstes Thema bereits gefunden? Fragen Sie bei mir nach, zu welchem Termin Sie und Ihre Mitarbeiter oder Verbandsmitglieder sich anmelden können.

Zum Kontaktformular